Zutaten

Für 3 x 10 Löffel

1 TL Sesam
125 g Hähnchenfilet, 3 EL Öl
Salz, Pfeffer, gemahl. Ingwer
3 Lauchzwiebeln, 1 Tomate
3 EL Honig, 2 EL Essig
1 Knoblauchzehe
4 EL Chilisoße (Flasche)
50-75 g Salatgurke
10 gekochte Garnelen (150 g)
ca. 75 g Crème fraîche
grober Pfeffer, Zitronensaft
einige Blätter Pflücksalat
10 Scheiben geräucherte Gänsebrust
etwas Schnittlauch und Dill

Zubereitung

1. Mit Hähnchen & Sesam: Sesam rösten, herausnehmen. Filet waschen, abtupfen, in 10 Scheiben schneiden. In 1 EL Öl pro Seite ca. 1 Minute braten. Mit Salz und Pfeffer würzen, herausnehmen. Lauchzwiebeln und Tomate putzen, waschen und fein würfeln. Mit Honig, Sesam, Ingwer und 1 EL Essig verrühren. Mit dem Filet mischen. Auf 10 Löffel (z. B. aus dem Asia-Laden) verteilen.

2. Mit Chili-Garnelen: Knoblauch schälen, hacken. Mit Chilisoße, 1 EL Essig und 2 EL Öl verrühren. Gurke waschen, in dünne Scheiben schneiden. Mit Salz und Pfeffer würzen. Auf 10 Löffel legen. Je 1 Garnele und etwas Chilisoße darauf anrichten.

3. Mit Gänsebrust: Crème fraîche mit Salz, grobem Pfeffer und Zitronensaft würzen. Salat waschen und kleinzupfen. Auf 10 Löffel verteilen. Je 1 Scheibe Gänsebrust und etwas Pfeffer-Crème-fraîche darauf anrichten.

4. Kräuter waschen und fein schneiden. Hähnchen mit Schnittlauch, Garnelen mit Dill garnieren.