UA-44722805-5
0 items - 0,00

Your shopping cart is empty

Why not add some items in our Shop

Zanderfilets in Pergamentpapier

Zanderfilet

Zutaten

4 Fleischtomaten
4 Lauchzwiebeln
4 Stiele Thymian
2 Bio-Zitronen
800 g Zanderfilet (ohne Haut)
Meersalz und Pfeffer
4 TL Olivenöl
Pergamentpapier oder Backpapier

Zubereiten

Tomaten waschen und in dicke Scheiben schneiden. Lauchzwiebeln putzen, waschen und in dünne Ringe schneiden. Thymian waschen, trocken tupfen und grob hacken. Zitronen heiß waschen, abtrocknen und halbieren. Eine Zitrone auspressen, die andere in dünne Scheiben schneiden.
Fisch waschen, trocken tupfen und in 4 Stücke schneiden. Mit Zitronensaft beträufeln und 5–10 Minuten ziehen lassen.
Ofen vorheizen (E-Herd: 200°C/Umluft: 175°C/Gas: Stufe 3). 4 Stücke Pergamentpapier à ca. 30 cm Länge abschneiden. Tomatenscheiben mittig dar­auflegen. Mit Salz und Pfeffer würzen. Fisch trocken tupfen, mit den Zitronenscheiben darauflegen, ebenfalls würzen.
Lauchzwiebeln und Thymian darüberstreuen. Mit Öl beträufeln. Pergamentpapier fest zusammenfalten und auf ein Backblech legen. Im heißen Ofen ca. 20 Minuten backen.
Dazu passt ein Basmati Reis ode rein feiner Risotto

Share this article

Leave a comment