UA-44722805-5
0 items - 0,00

Your shopping cart is empty

Why not add some items in our Shop

Bohnensuppe / Bouneschlupp

BohnensuppeLuxemburger Spezialität
Zutaten

1 kg Grüne Bohnen
50 Gramm Knollensellerie
3 Kartoffeln
2 Zwiebeln
1 Porreestange
1 Teel. Salz
2 Essl. Mehl
50 Gramm Butter
4 Essl. Gehackte Petersilie
150 Gramm Saure Sahne
Pfeffer
Einlage: 4 Mettwürste

Zubereitung

Bohnen putzen, waschen sie und sie in einen Zentimeter lange Stücke schneiden. Sellerie und die Kartoffeln schälen und sehr fein würfeln. Die Zwiebeln abziehen und fein hacken. Den Porree waschen und nur das Weiße und das Hellgrüne fein schneiden. Das Gemüse zunächst ohne die Kartoffelwürfel in einen Topf mit zwei Liter Wasser und dem Salz geben.

Nach etwa 15 Minuten Kochzeit die Kartoffeln hinein geben, ansonsten zerfallen sie. Nach weiteren zehn Minuten das Gemüse durch ein Sieb abgießen und das Kochwasser auffangen. Mehl in der Butter andünsten und nach und nach das Gemüsewasser unterrühren, bis eine sämige Soße entstanden ist. Durch ein Haarsieb zum Gemüse passieren.

Alles noch einmal etwa fünf bis zehn Minuten kochen lassen, mit Pfeffer und Salz abschmecken, Petersilie darüber streuen und einen Klacks saure Sahne auf jede Portion geben.

Mettwürste in kochendes Wasser legen, den Topf vom Herd nehmen und die Würste darin 20 Minuten ziehen lassen. Zum Servieren die Würste in dünne Scheiben schneiden und zum Eintopf reichen.

Ein Rezept von Lea Linster

LeaLinster2Die sympatische, Luxemburger Spitzenköchin Lea Linster kochte sich als Autodidaktin an die Spitze und steht für einfache aber geniale Gerichte, die „immer mit viel Liebe und nur den besten Produkten“ zubereitet werden.

1987 erkocht Lea Linster den ersten Michelin-Stern für ihr Restaurant, den sie seitdem Jahr für Jahr hält. Als bisher erste und einzige Frau wird Lea Linster zwei Jahre später mit dem „Bocuse d’Or“, der höchsten Auszeichnung für Köche überhaupt, geehrt. Vom Gault Millau erhält sie 18 von 20 Punkten und wird 2009 zum „Chef des Jahres“ gekürt.

http://www.lealinster.lu/

Share this article

Leave a comment